Ausarbeitung

Die Ausarbeitung umfasst: Wireframes bauen, Texte schreiben, Designs für alle Ansichten und Plattformen deklinieren, Animationen entwickeln und alles genau dokumentieren.

Wireframes

Wireframes dienen zur schematischen Darstellung des konzeptionellen Entwurfs. Hierbei liegt der Fokus auf der Anordnung von Elementen und auf der Benutzerführung.
Die Wireframes sind die Grundlage für die Abstimmung und Freigabe des Konzepts. Dafür empfehlen wir unseren Kunden das Konzept immer auch von Nutzern im Rahmen eines Usability-Tests zu überprüfen (siehe hierzu den Leistungsbaustein “Nutzertest”).

Design-Deklination

Auf Basis des Rahmendesigns und den Vorgaben aus den Wireframes entsteht das Visual Design. Dabei werden die Ansichten für alle Bereiche der Anwendung und vorgesehenen Plattformen (TV, Tablet, Smartphone, Web) gestaltet.

Text

Texte sind ein wichtiger Bestandteil jedes Produktes. Marketing-Seiten, Onboarding- und Kaufprozesse oder Fehlermeldungen erfordern eine spezifische Nutzeransprache, um diesen im jeweiligen Kontext optimal abzuholen.
Als Leistungsbaustein bieten wir deshalb auch die Redaktion und Überarbeitung von Texten an.

Styleguide

Im Styleguide eines Projektes werden alle wichtigen gestalterischen Merkmale dokumentiert. Er ist die Basis für eine zukünftige Weiterentwicklung und der Orientierungsrahmen für Entwickler.
Schriften, Farben, Zustände und Ansichtstypen samt Regelwerk zu deren Einsatz gehören zu den typischen Inhalten unserer Styleguides.

Animation

Animationen in Form von Übergängen zählen zu den wesentlichen Elementen der User Experience. Sie unterstützen die intuitive Nutzung von Anwendungen. Gut animierte Übergänge zwischen verschiedenen Ansichten machen das Interface für den Nutzer verständlich und nachvollziehbar.
Sogenannte Micro-Animationen bereichern das Design und haben einen positiven Einfluss auf den “Joy of Use”. Eine individuelle Gestaltung der Animationen bietet eine zusätzliche Ebene, um die Wirkung eines Produktes einmaliger zu machen.

Dokumentation

Für jedes Projekt erarbeiten wir ein “User Interface Design Requirements Document (UID REQ)”, das als Dokumentation für die technische Entwicklung genutzt wird.
Umfang und Ausprägung orientieren sich am Kundenwunsch, der Zielgruppe und der vereinbarten Arbeitsweise. Sie reichen von wenig bis stark detailliert kommentierten Wireframes bis zum umfassenden Textdokument, das jede einzelne Ansicht mit all ihren Elementen, Attributen und Verhaltensweisen dokumentiert. Diese Dokumentation ist grundsätzlich auf Englisch.