TV now - Marquee

Markenentwicklung und Produktdesign

 

Die Formate aller 6 Sender der RTL-Mediengruppe in einer Mediathek vereint

 

Kunde: RTL interactive
Aufgaben: UX-Beratung, Ideenentwicklung, Ausarbeitung von Konzept und Design, Prototyping

Ideen entwickeln mit Rapid Design Thinking

 
 

Zuerst haben wir uns neue und kreative Feature-Ideen für eine Mediathek überlegt. Dazu verwendeten wir die Methode des „Rapid Design Thinking“. Dabei werden die Schritte des klassischen Design Thinking stark verkürzt und innerhalb von einem halben Tag durchlaufen.

In Interviews ermitteln die Teilnehmer die Erfahrungen und Gefühle der Nutzer zu einem bestimmten Thema. Aus den Erkenntnissen werden „Problem Statements“ formuliert. Diese bilden die Grundlage für die eigentliche Ideenentwicklung.

Verfeinerung des Konzepts durch Nutzerfeedback

Auf Basis der Ideen aus dem Rapid Design Thinking entwickelten wir verschiedene Ansätze für das Grobkonzept.

Nach Abstimmung mit RTL Interactive kristallisierten sich zwei verschiedene Interaktionsparadigmen heraus, die wir in Prototypen umgesetzt haben, um damit einen User Experience Test durchzuführen. Die über zwei Tage durchgeführten Tests mit insgesamt zehn Nutzern brachten uns noch einmal wertvolles Feedback und Hinweise auf Optimierungspotenzial. Außerdem zeigte sich, welches der beiden Interaktionsparadigmen besser verstanden wurde.

Auf dieser Basis konnten wir uns jetzt an die detaillierte Ausarbeitung der Wireframes machen und die Spezifikation schreiben.

Die Wireframes rechts zeigen die verschiedenen Ansätze für die Startseite.

Entwicklung von Design Moods

TV now - Designvarianten

Design Moods dienen dazu eine grobe visuelle Richtung abzustecken. Im Fall von TV NOW stellte sich die Frage, wie wir das Design der App mit den vielen Content-Bildern in Einklang bringen können. Es gab drei Möglichkeiten: Die App so reduziert wie möglich zu gestalten, ihr eine eigene Farbwelt zu geben oder sogar Imagebilder der Sendungen mit ins Design einzubinden.

Ralf Kienzler, Design-Lead TV NOW

Ausarbeitung des Visual Designs

Gestaltung der Farbwelten

 

Die Entscheidung fiel auf eine eigenständige Farbvariante ohne zusätzliche Betonung der Inhalte. Daraus entwickelten wir verschiedene Varianten, die die gleichen Inhalte abbilden, sich jedoch durch die jeweilige Farbsprache stark differenzieren.

Das Rennen machte eine Variante, die durch den Wechsel von farbigen und hellen Flächen die Sendungen kontrast- und abwechslungsreich präsentiert, ohne zu sehr von den Inhalten abzulenken.

Entstehung des Logos und der Gestaltungselemente

 

Hier mussten wir mal andersrum an das Thema herangehen und ein Logo entwickeln, nachdem das Design und die Farbwelt bereits definiert waren. Es war uns besonders wichtig Logoansätze zu finden, die auf dem Visual-Design-Konzept aufbauen und die Produktphilosophie unterstützen. TV NOW steht für ein einfaches, klares und Usability fokusiertes Produkt mit dem jeder mit Spaß viele TV-Inhalte live und onDemand ansehen kann. Dabei spielt der Multi-Screen-Ansatz eine wichtige Rolle.

So entstand eine Wort-Bild-Marke, die klar und modern wirkt, einen hohen Wiedererkennungswert hat und sich stimmig ins Interface einpasst.

styleguideweiss

styleguide

Das Ergebnis

 

TV now - Devices

Mit Hilfe geeigneter Kreativmethoden und dem Testen verschiedenster Gestaltungsansätze haben wir mit TV NOW ein Produkt realisiert, das bereits in der ersten Version ein ansprechendes Zuhause für die Sender der Mediengruppe RTL bietet und sich künftig flexibel weiter entwickeln lässt.

Anja Lange, UX-Consultant & Projektleitung TV NOW