Bettina Streit

UI Prinzipien für eine Smart Home Anwendung

Bettina Streit,

Das größte UX-Optimierungspotential bei Smart Home Anwendungen – ausgehend vom aktuellen Stand der Technik – sehen wir in der einfachen Konfiguration von Schaltern und Automatisierungsregeln.
Als Benutzerschnittstelle dafür eignet sich am ehesten das Tablet – von allen in einem Haushalt vorhandenen Endgeräten: Es bietet ausreichend Fläche, ist mit Touch am direktesten bedienbar und am einfachsten verfügbar (im Gegensatz zu PC und TV). Gleiches gilt auch für eine stationäres oder mobiles Inhome-Display.

Bettina Streit,

Der Weg zum smarten Zuhause

Inzwischen tummelt sich eine fast schon unüberschaubare Anzahl von Anbietern von Smart Home Technologie auf dem Markt, der im Moment etwa 20 Mrd. schwer ist. Immerhin verwendet  jeder Siebte in Deutschland angeblich Smart Home Anwendungen. Der Markt wächst um 17% jährlich. Aber jeder Vierte findet die Bedienung zu kompliziert, wohl gemerkt auch Menschen, die selbst gar keine Smart Home Technologie nutzen. Grund genug für uns, das Thema User Experience im Smart Home einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Bettina Streit,

10 Thesen zur User Experience im Smart Home

Das Smart Home ist da und damit die nächste Herausforderung für UX Experten. Doch längst nicht alles, was machbar ist, entspricht auch dem Nutzerwunsch. Das wurde bei der Auswertung der Erfordernisse von zahlreichen Kontextinterviews mit potenziellen Smart-Home-Nutzern und Endverbrauchern, die bereits verschiedene Smart-Home-Komponenten und Sensoren in ihren eigenen vier Wänden installiert haben, deutlich.